Aufruf zum Trinkwassersparen


Um einen Engpass in der Trinkwasserversorgung zu vermeiden, möchten wir unsere Bürger aufrufen, Trinkwasser zu sparen.

Aktivitäten wie z.B. Autowaschen, Rasenbewässern und Poolfüllen sind Maßnahmen, die es zu überdenken gilt.

Es sollte ebenso darauf geachtet werden, dass beispielsweise die Waschmaschine nicht unnötig läuft und die Spülmaschine nur dann eingeschaltet wird, wenn sie wirklich voll ist.

Auch ein Bewässern landwirtschaftlicher Flächen und Sportplätzen sollte zwingend auf ein unbedingtes Minimum reduziert werden.

Aufgrund der derzeitigen Situation beziehen wir für die Stadt Freinsheim und die Ortsgemeinden Weisenheim am Sand und Erpolzheim verstärkt Trinkwasser über die Notverbundleitung nach Lambsheim vom Wasserzweckverband Friedelsheimer Gruppe.
Die Wasserhärte des Mischwassers ist deshalb im Moment höher und liegt je nach Mischungsverhältnis um die 8°dH.

Wir bitten die Bevölkerung um Beachtung und Verständnis.

Verbandsgemeindewerke Freinsheim

Jürgen Oberholz                                   Stefan Dachsteiner

Bürgermeister                                       Werkleiter

zurück

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.