Kanal- und Wasserleitungsarbeiten in Freinsheim


In der Beethovenstraße wird auf einer Teilstrecke von 150 m ein Austausch der vorhandenen Kanalisation DN 250 auf DN 400 mm notwendig.

In der Alleestr. ist ein Austausch auf DN 500 bis DN 700 mm vorgesehen.

In der Dackenheimer Straße wird im Einmündungsbereich der Alleestraße nach einer Zulaufstrecke DN 700 mm ein Regenüberlauf als Notüberlauf (Regenüberlauf West) vorgesehen. Die abgeschlagenen Mengen werden dem Talweidgraben hinter der Feuerwehr in einem neuen Entlastungskanal DN 600 zugeführt.

Zu den abgeschlagenen Mengen kommen ablaufseitig des Regenüberlaufes noch die Oberflächenabflüsse des zukünftig im Trennsystem zu erschließenden Baugebietes der Baumschule hinzu. In der Dackenheimer Straße erfolgt hierzu die Neuverlegung eines RW-Kanals DN 400, L = 50 m.

Im Bereich der Wasserversorgung erfolgt sowohl in der Beethoven- als auch der Alleestraße die Erneuerung der Wasserhauptleitung, sowie der Hausanschlüsse.

Es ist mit einer Bauzeit von ca. 9 Monaten zu rechnen. Um diese Bauzeit einhalten zu können wird die Baufirma mit zwei Kolonnen die Arbeiten durchführen. Während der Dauer der Bauarbeiten wird abschnittsweise eine Vollsperrung erforderlich. Den Anliegern soll jedoch, solange wie möglich, die Zufahrt zu ihren Anwesen ermöglicht werden. Im Bereich der Arbeiten werden die Anwesen nur fußläufig erreichbar sein. Ein Parken in den Straßen ist nicht möglich.

Die Arbeiten werden in der Dackenheimer Straße am Talweidgraben und Einmündungsbereich Alleestraße beginnen und weiter über die Alleestraße und Beethovenstraße verlaufen.

Da jedoch für diese Zeit zwangsläufig mit Behinderungen und erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen ist, bitten wir Sie schon jetzt um Verständnis.