Sicherstellung der Trinkwasserversorgung


Zur Sicherstellung der zukünftigen Trinkwasserversorgung der Verbandsgemeinde Freinsheim planen die Verbandsgemeindewerke die Erschließung neuer Gewinnungsgebiete im Rheintal auf dem Verbandsgemeindegebiet.

Hintergrund ist die weitgehende Ausschöpfung der Buntsandstein-Grundwasservorkommen in den bestehenden Gewinnungsgebieten innerhalb des Pfälzerwaldes

Zur Erkundung geeigneter Brunnenstandorte im Rheintal innerhalb der hier vertretenden Kalktertiär-Schichten sollen zunächst Versuchsbohrungen niedergebracht werden.

Ein Standort liegt nordöstlich von Freinsheim in der Eintalung des Sauborngraben. Der andere Standort befindet sich in der Nähe des Herxheimer Brunnens, dessen baulicher Zustand nicht mehr den heutigen Ansprüchen genügt.

Der Auftrag zur Ausführung dieser Versuchsbohrungen wurde an die Firma BHG Brechtel GmbH, Ludwigshafen, vergeben.

Der voraussichtliche Baubeginn ist in der 45./46. Kw 2022.                    

Seitens der Verbandsgemeindewerke erfolgt die Betreuung der Baustelle durch Dipl.-Ing. Thomas Moser, Tel. 06353/9357-264 bzw. Wassermeister John Beuttel Tel. 06353/7373. Mit der örtlichen Bauleitung für die Arbeiten wurde an das Büro HG Ingenieure beauftragt.